Gunslingers wanted


Zu einer Zeit als Haus Kurita in finanziellen Schwierigkeiten steckte, wurden viele der gut ausgebildeten draconischen Samurai arbeitslos. sie zogen mit ihren Mechs von Sternenbundbasis zu Sternenbundbasis. Dort ließen sie ihren Unmut freien Lauf, indem sie vor die Festungen traten und die stationierten Mechkrieger der SLDF herausforderten. Zu Anfangs gingen nur vereinzelte Sternenbundkrieger darauf ein gegen diese Ronin anzutreten, später allerdings immer mehr, obwohl diese Duelle offiziell verboten waren. Die Ronin gewannen diese Duelle mit erschreckender Regelmäßigkeit. Daraufhin wurde das Gunslingerprogramm der SLDF ins Leben gerufen.


An der Militärakademie Aphros auf der Venus traten nur die besten Kandidaten an. Deswegen wurde das Gunslingerabzeichen (zwei gekreuzte Revolver) auf der Uniform zu einer großen Ehre.
Nach Anfang des Programms verbesserten sich auch die Duellstatistiken dramatisch.


2751 kam es in 300 Duellen zu 147 Draconischen Siegen, 140 Siegen der SLDF-Krieger und 13 Unentschieden.


Jetzt im Jahre 3062 wurde das Gunslingerprogramm von den Morgan's Lions wiederbelebt.

    Kommentare